Willkommen in unserem Gästebuch. Wir würden uns über einen Eintrag von Ihnen freuen.

Dieses Gästebuch gehört nullohm.de




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 26 | Aktuell: 16 - 7Neuer Eintrag
 
16


Name:
Andreas Krippendorf (akinfo@web.de)
Datum:Do 18 Okt 2007 11:51:43 CEST
Betreff:Telekom
 

Hallo,

vorsicht, wir gehen davon aus, daß die Telekom unsere Daten über eine Mittelsfirma an die GEZ weiterverkauft hat.

Gruß aus Leverkusen.

Andreas Krippendorf

 
 
15


Name:
Antonio Proventina (redlight@district.com)
Datum:Fr 14 Sep 2007 08:13:09 CEST
Betreff:Cosa Nostra
 

Also zum Thema Mafia wollte ich sagen, dass die Mafia keine 'skrupellose Organisation' ist. Die Mafia ists kaum schlimmer als die Weltpolitik. Die Mafia handelt im eigenen Sinne. Genauso wie die Politik!! Der Weltwirtschaft geht es nich um das Wohl der Menschen, sondern um die eigenen Interesse.
Ciao

 
 
14


Name:
Andreas (akinf@web.de)
Datum:Sa 01 Sep 2007 14:43:25 CEST
Betreff:Telekom - GEZ
 

Hallo,

kann es sein, daß die GEZ Kontantdaten über potentielle „Teilnehmer“ von der Telekom bekommt?
Wir sind seit Anfang des Jahres bei der Telekom und die schreiben immer noch den Mädchennamen von meiner Frau (Wir sind seit 11 Jahren verheiratet) mit in den Rechnungen. Eine Klarstellung hat bei denen leider auch nichts genutzt.

Heute hat meine Frau einen Brief von der GEZ unter ihren Mädchennamen bekommen. Sie soll Geräte anmelden.
Wir haben aber unsere Geräte unter unserem „richtigen“ Namen seit einigen Jahren angemeldet.

Gruß

Andreas

www.AK-Service24.de

 
 
13


Name:
Peter Meier (peter.meier-pianegonda@freesurf.ch)
Datum:Di 21 Aug 2007 11:23:02 CEST
Betreff:Background Grafik
 

Bitte entfernen Sie die Hintergrundgrafik, es verschlechtert die Lesbarkeit und die Gebrauchstauglichkeit dieser Seite.

Danke und Grusse
PME

 
 
12


Name:
Skullangel (Skullangel@gmx.de)
Datum:So 06 Mai 2007 20:02:45 CEST
Betreff:@David gegen GEZ
 

Lass dich nicht unterkriegen von diesen mafia methoden!!!

Nieder mit der GEZ!!!!

 
 
11


Name:
Reinhard Maier (David-gegen-GEZ@agentback.de)
Datum:Sa 05 Mai 2007 16:36:41 CEST
Betreff:Mafia-Methoden der GEZ-Geldeintreiber
 

Hallo Leser,

die Vergleiche auf dieser Site mit den Geldeintreibern der Mafia kann ich nur bestätigen. Ähnlich könnte man auch Parallelen ziehen zu den Methoden und das Auftreten der ehemaligen Stasi oder einem drittklassigen Inkassobüro z. B. „Schwarze Hand“.

Da einer dieser GEZ Geldeintreiber schon wiederholt bei mir Hausfriedensbruch begangen hatte (Herr Paul D. aus Lich), und er beim zweiten Mal seinen „Vorgesetzten“ mitbrachte und beide den Straftatbestand der Nötigung noch obendrauf setzten, erstattet ich Strafanzeige. Zusätzlich wurde nachts (23:30 Uhr) von diesen "Herren" mein Haus observiert.

Wo führt die „Provisions-Gier“ die Leute noch überall hin, wenn solche vorsätzlichen Repressalien schon an der Tagesordnung sind ?

Wie von dem Polizisten prophezeit, versucht die Staatsanwaltschaft alles um solche Verfahren einzustellen. Mit diesem Wissen, welches in den GEZ Eintreiberkreisen schon viele Jahre bekannt sein dürfte, haben diese „Drückerkolonnen“ einen Freibrief für Straftaten in der Tasche, ausgestellt durch die Justiz und der Politik.

Um etwas gegen die „behördliche DURCH-VERGEWALTIGUNG der Opfer" (sie setzen auch behinderten Menschen übel zu) zu unternehmen, habe ich den Kampf aufgenommen mit der Symbol-Figur „David“ %3E%3EDavid-gegen-GEZ%3C%3C .

Der komplette Fall ist auf www.agentback.de/David-gegen-GEZ dokumentiert.
Mit einer Unterschriftenaktion und meinem Aufruf, will ich der Staatanwaltschaft belegen, dass ich kein Einzelfall bin und, dass der Fall sehr wohl im „Öffentlichem Interesse“ liegt.

Jeder Eintrag in die Unterschriftenliste wird gerne entgegengenommen und können helfen des Blatt zu wenden.

Zudem plane ich eine Interessen Gemeinschaft (z. B. IG der GEZ-Geschädigte) für Mittelhessen zu gründen, die den Zweck hat, die Aufdeckung/Dokumentation der Übergriffe auf die Personen und auf die Menschenrechte durch die GEZ und deren Eintreiber.
Gemäß dem Motto: „Nur zusammen sind wir stark“ !

Mit freundlichem Gruß aus Wettenberg
Reinhard Maier (alias David)

 
 
10


Name:
sepp (webmaster@klimaflucht.de)
Datum:Fr 29 Sep 2006 16:09:57 CEST
Betreff:Umfrage
 

Man will es nicht glauben - ich startete auf meiner Internetseite "deutschlandflucht.de" bzw. "klimaflucht.de" eine Umfrage WARUM DEUTSCHE AUSWANDERN. Ich dachte, daß die hohe Arbeitslosigkeit einer der Hauptgründe sei warum Deutsche ins Ausland abwandern. Dem ist nicht so!! Viele flüchten auch wegen Zwangsabgaben wie GEZ - und Kaminkehrergebühren. Viele sehen auch das Grundgesetz mit Füssen getreten. EIN SEHR NACHDENKLICHES ERGEBNIS das Politiker aufhorchen lassen sollte.

 
 
9


Name:
... (@rew@wet.de)
Datum:Do 14 Sep 2006 11:52:37 CEST
Betreff:GEZ
 

Moin
Ich finde es super klasse, dass ihr/du etwas über die abzocker, man nennt sie auch gez, bringt!
ich fahre seit 2 jahren einen pkw, soll aber für die letzten 5 jahre die gez gebühren nachbezahlen.. jetzt haben die sich sogar schon an die gemeinde gewendet... unverschämtheit!

 
 
8


Name:
Georg Kieswimmer (georg.kieswimmer@t-online.de)
Datum:Sa 10 Sep 2005 22:06:49 CEST
Betreff:WG: GEZ
 

Wieso sollten die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Vorrausetzung für die Existenz privater Rundfunkanbieter sein? Absolut lachhaft! Ausserdem, der 7. Rundfunkstaatsvertrag ist auch nur ein Moloch unserer Regierungswut in Deutschland ;-(

 
 
7


Name:
antraker (antraker@onlinehome.de)
Datum:Mo 03 Jan 2005 22:21:55 CET
Betreff:GEZ
 

Was auf Ihren Seiten über die GEZ zu lesen ist empfinde ich als reine Polemik, die jeglicher intellektuellen Grundlage entbehrt. Sie sollten in jedem Fall berücksichtigen, daß die Existenz der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten VORAUSSETZUNG für die Existenz der privaten Rundfunkanbieter ist (siehe 7.Rundfunkstaatsvertrag).

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite